Bitcoin Nachfrage steigt durch US Finanzspritze

Corona Dollar

Laut einem Forbes Artikel wird die Bitcoin-Nachfrage bei einem massiven 2 Billionen Dollar Corona Stimulus in die Höhe schießen.

US-Präsident Donald Trump und der Senat haben ein massives Coronavirus-Konjunkturpaket vereinbart um die Corona-Folgen auf die Wirtschaft abzuschwächen. Bitcoin und andere Kryptowährungen, sowie traditionelle Märkte, wurden bereits durch das historische wirtschaftliche Konjunkturpaket erheblich angekurbelt, und fast alle Vermögenswerte stiegen nach Bekanntwerden dieser Nachricht.

Der Bitcoin-Preis, der in den letzten Wochen von Tiefstständen unter 4.000 USD pro Bitcoin auf rund 7.000 USD gestiegen ist, ist weiterhin sehr volatil. Die Bitcoin- und Krypto Community ist jedoch überzeugt, dass das "größte Rettungspaket in der amerikanischen Geschichte" einen Anstieg des Bitcoin Kurs bedeuten wird und das Interesse an Kryptowährungen weiter steigt.

Die vollständigen Details des riesigen Corona-Konjunkturpakets sind noch nicht veröffentlicht worden. Einige frühe Entwürfe enthalten Vorschläge für einen mit Spannung erwarteten sogenannten digitalen Dollar. Es wird jedoch erwartet, dass 350 Milliarden US-Dollar für Kredite an kleine Unternehmen vorgesehen sind, 250 Milliarden US-Dollar für die Arbeitslosenversicherung Leistungen und Darlehen in Höhe von 500 Mrd. USD für notleidende Unternehmen.

Geldspritze

"Diese Gesetzgebung ist dringend erforderlich, um die Wirtschaft zu stärken, Finanzspritzen und Liquidität bereitzustellen und die Finanzmärkte zu stabilisieren, um uns durch eine schwierige und herausfordernde Phase der Wirtschaft zu führen", sagte Larry Kudlow, Hauptwirtschaftsberater des Präsidenten, und fügte hinzu;

"Dies ist das größte Konjunkturhilfspaket in der Geschichte der Vereinigten Staaten".

In der Zwischenzeit "erweitert" die US-Notenbank ihre Bilanz - und wenn sich der Staub gelegt hat, könnte die Fed eine Bilanz von rund 10 Billionen US-Dollar haben, die hauptsächlich aus Anleihen besteht, die sie zur Unterstützung der Märkte und der Wirtschaft gekauft hat.

"Aus heutiger Sicht rast die Fed sehr schnell auf eine Bilanz von 7 Billionen US-Dollar zu, und wir gehen davon aus, dass sie in der Nähe von 9 oder 10 Billionen US-Dollar ihren Höhepunkt erreichen könnte", so Krishna Guha, Leiter der globalen Politik und Zentralbankstrategie bei Evercore ISI und schrieb in einer Notiz an die Kunden; "Dies ist eine monetisierte Kreditpolitik und fiskalisch-monetäre Unterstützung im großen Stil."

Die Bitcoin und Kryptowährungs-Community reagierte mit einer Kombination aus Erstaunen und Feiern, als die "Panzerfaust" auf die US-Wirtschaft ausgerichtet wurde.

"Der 6-Billionen-Dollar-Konjunkturplan der Fed würde ausreichen, um die gesamte Marktkapitalisierung von Bitcoin mehr als 48 Mal zu kaufen", sagte Anthony Pompliano, ein bekannter Bitcoin-Bulle und Partner des auf Bitcoin und Krypto ausgerichteten Hedgefonds Morgan Creek Digital, via Twitter .

"[Sie] pumpen Bitcoin", twitterte der Blockchain-Berater und Bitcoin-Entwickler Luke Dash.

"Es ist Zeit, Ihr Fiat-Geld auf Bitcoin umzustellen. Es gibt keine Chance, dass Ihre Dollar ihren Wert behalten, nachdem Sie 6 Billionen US-Dollar in das System gepumpt haben", sagte Jason Yanowitz, Mitbegründer von Bitcoin-, Krypto- und Blockchain-Events und Medienunternehmen BlockWorks via Twitter.

Bitcoin vs Dollar

"Wenn es diesen Zeitpunkt gibt (Abwertung von Fiat-Währungen, Monetarisierung von Billionen Dollar Schulden), ist dies der Zeitpunkt für Bitcoin", sagte der Krypto-Investor und Geschäftsführer des Bitcoin-Hedgefonds Galaxy Digital, Mike Novogratz, gegenüber CNBC und fügte hinzu: "Wenn am Ende des Jahres der Bitcoin nicht viel höher steht, werde ich mich am Kopf kratzen und fragen: Schau, was zum Teufel ist los?"

Einige haben sich gefragt, warum der Bitcoin-Preis dann nicht schneller auf die Situation reagiert hat. Hier einige Erklärungen aus der Krypto-Community.

"Diese Veränderungen brauchen Zeit, um sich in der Wirtschaft zu verbreiten", schrieb der Geschäftsführer des weltweit größten Bitcoin- und Krypto-Exchange Börse Binance, Changpeng Zhao, kürzlich in einem Blogbeitrag.

"Änderungen treten nicht sofort ein, wenn eine große Masse (Bevölkerung) beteiligt ist. Es gibt andere, praktischere Aspekte warum es länger dauert. Aufgrund von Ineffizienzen bei Fiat-Transfers dauert es einige Zeit, bis die Leute Geld in Krypto-Börsen einzahlen, um Bitcoin zu kaufen. Es gibt immer eine Verzögerung auf dem Markt."

Der massive US-Konjunkturplan sowie andere Pakete, die von Regierungen und Zentralbanken auf der ganzen Welt vorbereitet werden, werden die Finanzkrise von 2008 in Bezug auf Dauer, Intensität und Geldwert weit übertreffen, aber möglicherweise immer noch nicht ausreichen um die Märkte und die Wirtschaft zu stützen.

"Diese Pandemie hat bereits einen großen Schock ausgelöst, und wenn Sie dies, mit zweifellos schrecklichen Daten in den nächsten Monaten kombinieren, wird die Ausgabenrechnung wahrscheinlich immer noch zu niedrig liegen", sagte Brian Kloss, Manager von der Legg Mason Brandywine Global Income Optimiser Fund.

Das Engagement der Regierung für das, was als "quantitative Lockerung bis ins Unendliche" und als "alles tun, was nötig ist" bezeichnet wird, könnte letztendlich das Vertrauen in das Finanzsystem untergraben. Regierungen und Zentralbanken auf der ganzen Welt haben den Menschen einen Blick auf den Mann hinter dem Vorhang geworfen - und eine wachsende Zahl wird zu dem Schluss kommen, dass dieser Kaiser keine Kleidung hat.

Ihr habt noch Fragen oder Anregungen ? Dann kommt in unseren Telegram Channel oder nutzt unten die Kommentar-Funktion.

Mehr zum Thema Bitcoin und Blockchain findet ihr in unseren Tutorials.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.