Coinbase unterstützt jetzt PayPal Auszahlungen

coinbase-paypal

Heute (05.02.2019) gab die Kryptobörse Coinbase bekannt, jetzt auch PayPal Auszahlungen in Europa zu unterstützen. US-amerikanische Kunden können sich schon seit dem 14. Dezember ihr Guthaben auf ihr PayPal Konto auszahlen lassen. Heute wurde der Dienst auch in Europa freigeschaltet.

Einzahlungen sind leider noch nicht über PayPal möglich, wie ihr aber trotzdem mit PayPal Bitcoins kaufen könnt haben wir hier beschrieben.

Laut einem Blogbeitrag von Allen Osgood, einem Projektmanager bei Coinbase, brauchten US-Kunden bis zum 14. Dezember entweder ein ACH- oder ein Fedwire-Konto (früher als Federal Reserve Wire Network), um Fiat (USD) von ihrem Coinbase-Konto abzuheben. Das hatte den Nachteil, dass die Auszahlungen bis zu zwei Werktage dauerten. Seit heute können auch europäische Kunden, PayPal für Auszahlungen nutzen. Dadurch ist das Geld sofort auf dem PayPal Konto und das ohne die 1,49% Gebühren die normalerweise fällig wären.

paypal2coinbase

Um diesen neuen Dienst nutzen zu können muss man sich bei Coinbase anmelden und dann sein PayPal-Konto mit dem Coinbase-Konto verknüpfen. Man wird dann auf die PayPal Seite weitergeleitet um dort die Verknüpfung mit Coinbase zu bestätigen.

coinpaypal

Am Ende sieht man dann das PayPal als neue Option hinzugefügt wurde. Jetzt kann man sein Coinbase Guthaben direkt auszahlen und woanders wieder ausgeben :-).

Was haltet ihr davon ? Diskutiert mit uns in unserem Telegram Channel oder auf Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.